Saint-Yvi
Saint-Yvi

Saint-Yvi

Saint-Yvi ist ein hübsches Dorf, eingebettet in die hügelige Landschaft. Hier finden Sie schöne Wanderungen entlang des Tals des Jet sowie einen ungewöhnlichen Aussichtspunkt am Ort „Là-Haut“, von dem aus Sie einen Panoramablick auf die gesamte Küste, von Trévignon bis Quimper, bewundern können!

WEGE UND KAPELLEN

Bei einem Spaziergang durch das Dorf Saint-Yvi haben Sie die Möglichkeit, auf dem Platz der Kirche Notre-Dame ihren bemerkenswerten Kalvarienberg mit gedrehtem Schaft, ihre jahrhundertealten Eiben und ihr bewundernswertes Beinhaus zu bewundern. Weiter auf dem Lande sollten Sie die geheimnisvolle Kapelle von Locmaria An Hent, auch Notre-Dame-de-la-Source genannt, nicht verpassen. Sie steht unter Denkmalschutz und war eine der Etappen des Tro Breizh, der berühmten bretonischen Pilgerroute. Wenige Meter von der Kapelle entfernt steht ein wunderschönes Beinhaus mit Dreifußbögen.

WEGE UND WANDERUNGEN

Saint-Yvi ist ein Dorf, das westlich von Rosporden liegt. Eine Legende schreibt seine Gründung im 7. Jahrhundert einem keltischen Mönch, dem Heiligen Yvi, zu. Die bewundernswerten Landschaften des Tals des Jet, eines Nebenflusses des Odet, sind ein kleines Paradies für Wanderer, die das Vergnügen haben werden, seine 45 km markierten Wege und Pfade zu durchqueren, auf dem Land oder im Wald.

DER GESICHTSPUNKT "LÀ-HAUT

In Saint Yvi, ein paar Kilometer südlich der Stadt, steht ein schöner Hügel, auf dessen Spitze sich ein Weiler mit dem schönen Namen „Là-Haut“ befindet. Auf 168 m über dem Meeresspiegel gelegen, entdecken Sie ein weites Panorama, das von der Pointe de Trévignon bis zur Kathedrale Saint-Corentin in Quimper reicht, vorbei an der ummauerten Stadt Concarneau!Wenn der Himmel klar genug ist, bietet dieser Aussichtspunkt einen herrlichen Blick auf das Glénan-Archipel.

DER GESICHTSPUNKT "LÀ-HAUT

DER GESICHTSPUNKT "LÀ-HAUT

LOCMARIA KAPELLEN

LOCMARIA KAPELLEN

1/2